Ganztagsbetreuung im St. Vitus Kindergarten

Seit 2006 besteht im Kindergarten die Möglichkeit der Übermittagsbetreuung. Anfangs wurde nur die Zeit bis 14.00 Uhr in Anspruch genommen, inzwischen bleiben die meisten Kinder bis 16.00 Uhr in der Einrichtung.

Alle zur Ganztagsbetreuung angemeldeten Kinder treffen sich zum gemeinsamen Mittagessen um 12.30 Uhr in der Regenbogengruppe.

Das Mittagessen wird täglich von der Großküche des Hauses St. Marien geliefert. Zur Information hängt im Kindergarten ein aktueller Speiseplan aus. 

Zum festen Ritual des Mittagessens gehört zu beginn ein gemeinsames Gebet. Die Kinder können anschließend selbst entscheiden, was und wie viel sie essen möchten. Wir ermutigen die Kinder, nicht bekannte Gerichte zu probieren. Nach dem Essen ist freie Spielzeit für alle Kinder.

Die erste Abholphase beginnt um 13.45 Uhr.

Für alle Kinder, die bis 16.00 Uhr in der Einrichtung bleiben, geht auch die Freispielphase weiter.

Während dieser Nachmittagszeit können die Kinder an verschiedenen Angeboten teilnehmen. Hierzu gehört das Basteln, Backen, Spaziergänge in der näheren Umgebung usw.

Jeden Dienstag ist die Turnhalle des Schulzentrums Ziel der Ganztagsgruppe. Hier kann in der Halle unter anderem auch an Geräten geturnt werden.

Auch ein festes Ritual ist die Trink - und Snackpause am Nachmittag. Gegen 15.15 Uhr kommen alle noch einmal zusammen und genießen die Pause mit Getränken und Obst- und Gemüsesnacks. Zum Ausklang des Tages im Kindergarten (nach der Trinkpause) wird oft der Bewegungskeller und das Bällebad genutzt,

Je nach Wetterlage ist es ein großes Anliegen der Betreuungskräfte am Nachmittag viel Zeit im Freien, auf dem Spielplatzgelände zu verbringen.

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009

Simple Image Gallery Extended